Solidarisiert euch und kommt zur ersten bundesweiten Frauenblockade gegen Stuttgart 21. Am 5. Dezember 2011 protestieren wir gewaltfrei und ungehorsam ab 5.30 Uhr vor der Baustelle und wehren uns gegen die selbstherrliche Großmannssucht der Deutschen Bahn.

Am 27. November 2011 findet die Volksabstimmung zum Finanzierungsausstieg des Landes Baden-Württemberg statt. Wir sagen ja zum Ausstieg aus Stuttgart 21. Doch die Volksabstimmung kann nicht ungeschehen machen, dass die Bahn die Abgeordneten im Landtag von Baden-Württemberg arglistig getäuscht hat, indem sie ihnen zur Projektabstimmung falsche Kosten vorgelegt und geologische Gutachten verheimlicht hat. Die VA prüft nicht die Verfassungsmäßigkeit der Finanzierung von Stuttgart 21, sie garantiert nicht die Barrierefreiheit und den Schutz der Mineralquellen, sie schützt nicht den Schlossgarten. Sie kann nicht aus Unrecht Recht machen. Wenn die Bahn nach der Abstimmung weiterbaut, sind wir da und setzen uns, gewaltfrei und ungehorsam.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.